Menu Menu

BlueNet BN2000 PLC

Powerline Communication

x/n
Bilder
Videos

BlueNet PLC (Powerline Communication) ermöglicht die Überwachung des Energiebedarfs über das vorhandene Stromnetz ohne zusätzliche Netzwerkinfrastruktur. Im Zentrum dieses innovativen Monitoring-Konzepts steht der BlueNet PLC Concentrator. Er aggregiert die Daten aller BN2000 PLC PDUs über das Stromnetz, protokolliert diese und stellt sie mit seiner Ethernet-Schnittstelle via HTTPS, HTTP, SMTP, SNMP, SNMP Trap, CSV und mehr zur Verfügung.

Erfasst werden die Stromdaten über kompakte BN2000 PLC PDUs. Diese verfügen neben der integrierten, hochpräzisen Messeinrichtung über zwei Anschlüsse für Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren. Auf dem großen TFT Display werden die Messwerte lokal dargestellt. Darüber hinaus werden die Messdaten durch den integrierten PLC (Powerline) Kommunikationsbaustein über das Stromnetz am Concentrator ausgewertet und mit der vorinstallierten Monitoring-Software visualisiert. Parallel zur PLC-Technik kann die Kommunikation auch über die Ethernet-Schnittstelle erfolgen.

Kosten sparen durch eine schlanke Infrastruktur

Die laufenden Kosten in Rechenzentren zu senken ist eine der anspruchsvollsten Aufgaben bei der Planung und beim Betrieb eines Rechenzentrums. BlueNet BN2000 PLC kann hier einen großen Teil dazu beitragen. Die Kosten für die Netzwerk-Infrastruktur, sowie für die Bereitstellung und Verwaltung der Messdaten sind hierbei von vielfältigen Faktoren abhängig.

Mit BlueNet PLC 2000 können die Kosten für die Energieüberwachung massiv gesenkt werden:

  • Nur eine IP-Adresse je Concentrator (bis zu 250PDUs)
  • Reduzierung der Investitionskosten und des Installationsaufwands für Netzwerktechnik
  • Geringer Dokumentationsaufwand
  • Einfache Anbindung und Verwaltung der Daten in DCIM Systemen
  • Reduzierung der Energiekosten für den Datentransfer von Messwerten
  • PDU Software Updates erfolgen automatisiert über den Powerline Concentrator

BlueNet Powerline Concentrator

  • Vorinstallierte Monitoring-Software
  • Gruppierung von PDUs und Reporting-Funktion
  • Automatische Erkennung und Überwachung von bis zu 250 BN2000 PLC PDUs ohne konventionelle Netzwerkverkabelung
  • Plug and Play Lösung – keine zusätzliche Software oder Serverhardware nötig
  • Ethernet, SNMP, SMTP, HTTPS, HTTP, NTP, sowie CSV und PDF Export (FTP oder E-Mail)
  • Update via Weboberfläche oder SD Card (lokal)
  • Niedriger Eigenverbrauch (<3 Watt)
  • Integrierter Speicher für bis zu 5 Jahre Data Logging
  • Zwei Einspeisungen zum Monitoring der A und B Versorgung
  • Lokales OLED Display für Statusabfragen und Inbetriebnahme

    Vorteile im Überblick

    • Kostensparende, zentrale Datenaggregation über vorhandenes Stromnetz
    • Optimierung der Investitions- und Betriebskosten durch Reduzierung der Netzwerk-Verkabelung, Patch-Leitungen, IP-Adressen und Switch-Ports
    • Übersichtliche, intuitiv bedienbare Monitoring-Software zur Visualisierung von Wirkleistung, Strom, Energie, Phasenschieflast, Temperatur, etc.
    • Integrierte Reporting- und Gruppierungs-Funktion
    • Gleichzeitige Überwachung der PDU via PLC Concentrator und Ethernet
    • Geringer Eigenverbrauch (Concentrator <3 Watt / PDU <1 Watt)



    Zum Gesamtkatalog
    Diesen Artikel finden Sie im
    Gesamtkatalog 2017 auf Seite 236.

    Sie haben Interesse?

    Kontaktieren Sie uns jetzt!
    Telefon +49 711 86602-0
    E-Mail info(at)bachmann.com